Garten Bacher Gartencenter

Lavendel - Tipps und Tricks

24.06.2021

Lavendel ist eine buschige, stark duftende Staude aus dem Mittelmeerraum und ein wahrer Schmetterlings- und Bienenliebling. Hier erfahren Sie, wie Sie Lavendel im Garten anpflanzen, pflegen und ernten können!

Lavendel Pflege

Lange Freude mit dem Lavendel

Lavendel ist eine mehrjährige Pflanze, die unter den richtigen Bedingungen mehrere Jahre überdauern kann. Aufgrund seiner mediterranen Herkunft liebt Lavendel heisse Sonnenplätzchen und trockene Böden. Wenn Ihr Lavendel nicht gedeiht, liegt das höchstwahrscheinlich an Überwässerung, zu viel Schatten und zu hoher Luftfeuchtigkeit.
Am besten gedeihen Lavendel an einem geschützten Standort mit Winterschutz. Für südliche Gärten in heissem, feuchtem Klima sind französische Lavendel toleranter.

Lavendel Biene

Lavendel in Töpfen

Um kalten Wintern zu trotzen oder einem schweren Boden, sollten Sie in Erwägung ziehen, Lavendel in Kübeln anzubauen. Sie werden gedeihen, solange sie mindestens 8 Stunden direktes Sonnenlicht pro Tag erhalten und in eine hochwertige Topfmischung mit guter Drainage gepflanzt werden. Bringen Sie Ihre Kübelpflanzen im Winter nach drinnen und stellen Sie sie an ein sonniges Fenster.

Lavendel Topf

So simpel - Lavendel richtig anpflanzen

Der Anbau von Lavendel ist einfach und wird schnell belohnt. Lavendel kann in Gartenbeeten oder in Töpfen angebaut werden. Um Lavendel erfolgreich anzubauen, braucht er gut durchlässigen Boden und volle Sonne. In trockenen Klimazonen wächst Lavendel gut als Staude (mehrjährig).


So pflanzen Sie Lavendel richtig an:

1. Kaufen Sie von uns gesunde Lavendelpflanzen für Ihren Garten.
2. Bringen Sie sie nach Hause und giessen Sie sie, wenn Sie sie nicht sofort einpflanzen können.
3. Wählen Sie einen Standort für Ihren Lavendel, mit voller Sonne.
4. Stellen Sie die Topfpflanzen an verschiedene Stellen, um zu entscheiden, wo sie am besten aussehen.
5. Nehmen Sie die Lavendel aus dem Plastiktöpfli, pflanzen Sie ihn ein und giessen Sie ihn.
6. Regelmässig giessen, bis sich der Lavendel etabliert hat.
7. Schneiden Sie Ihren Lavendel jedes Frühjahr zurück.

Lavendel Schmetterling

Tipps zum Anpflanzen, Pflegen und Giessen


Alle Lavendelsorten benötigen einen gut durchlässigen Boden, besonders in den Wintermonaten. Um eine gute Drainage zu gewährleisten, mischen Sie etwas Sand oder Kies in den Boden, bevor Sie Lavendel pflanzen, oder pflanzen Sie die Pflanzen in Hochbeete oder an Hängen. Anstatt feuchtigkeitsspeichernden organischen Mulch aufzutragen, sollten Sie Felsen oder Steine verwenden, vor allem in feuchten Gebieten.

Einmal etabliert, ist Lavendel sehr pflegeleicht und erfordert nur minimale Bewässerung oder Beschneidung. Wenn die Stängel mit zunehmender Reife der Pflanze verholzen, sollten Sie sie im Frühjahr um etwa die Hälfte ihrer Höhe zurückschneiden, um frisches Wachstum und eine kräftige Blüte zu fördern. Pflanzen, die nicht zurückgeschnitten werden, neigen dazu, sich zu verwuchern und ein Loch in der Mitte zu hinterlassen. Schneiden Sie im Sommer verblühte Blüten ab, um eine erneute Blüte während der Saison zu fördern.

Lavendel Weg

Ihr Lavendel stirbt immer ab? Vielleicht ist der pH-Wert schuld

Überprüfen Sie den pH-Wert Ihres Bodens. Ist dieser zu sauer, überlebt das kein Lavendel. Am Anfang werden sie grossartig aussehen, aber nach ein paar Jahren werden Sie feststellen, dass die Pflanzen wahllos absterben. Sobald die Wurzeln in den natürlichen, unveränderten Boden hineinwachsen, können die Probleme beginnen. Sie können Ihren Boden mit Kalk anreichern, um Ihre Lavendelpflanzen besser zu versorgen.
Überwässern Sie Ihre Lavendel nicht. Geben Sie lieber einen kräftigen Schluck, um das Wurzelwachstum zu fördern. Kurze und häufige Bewässerungszyklen führen zu ungesunden Wurzeln, die verfaulen können.

Lavendel Gestaltung

Traumhafte Gestaltungsideen für Lavendel


Verwenden Sie Lavendel entlang von Gehwegen und Gartenpfaden, wo Sie seinen Duft geniessen können und wo er von der vom Pflaster reflektierten Wärme profitiert.

Pflanzen Sie ihn in Ihren Kräutergärten, wo das kühle, graugrüne Laub andere grüne Kräuter und Pflanzen hervorhebt.

Legen Sie aromatische Hecken oder Rabatten entlang von Zäunen und Gartenmauern an.

Verwenden Sie Lavendel als natürliches Schädlingsbekämpfungsmittel in der Nähe von Terrassen und Veranden. Der Duft hält Mücken, Fliegen, Flöhe und andere Probleminsekten ab und lockt gleichzeitig Schmetterlinge und Bienen an.
Pflanzen Sie mit trockenheitstoleranten Begleitern wie Sonnenhut, Sedum, Schwarzäugige Susan, Rosen und Shasta-Gänseblümchen.



Newsletter

Kundenkarte

Öffnungszeiten

Mo - Fr9.00 - 18.30
Samstag9.00 - 17.00


Unser Galerie-Café und die Schnittblumenabteilung ist montags nicht bedient.

Am 15. & 16. Juli sowie am 22. & 23. Juli bleibt unser Galerie Café geschlossen.

Kontakt

Bacher Garten-Center AG
Spinnereistrasse 3
8135 Langnau am Albis
+41 44 714 70 70
E-Mail