Garten Bacher Gartencenter

Naschgarten auf dem Balkon

12.05.2021

Sie haben wenig Platz, wollen aber leckere, selbst gezogene Kräuter? Hier erfahren Sie, wie Sie beides haben können! Sie fragen sich, was Sie mit dem freien Platz auf Ihrer Terrasse oder Ihrem Balkon anfangen sollen? Warum nicht einen Kräutergarten anlegen? Kräuter sind widerstandsfähige Pflanzen, die auch auf begrenztem Raum wachsen.

Kräuter auf dem Balkon

Wenn Sie sich entscheiden, einen Kräutergarten auf Ihrem Balkon anzubauen, müssen Sie folgendes beachten:

  • Welches sind die besten Kräuter für den Anbau auf dem Balkon?
  • Wann ist die beste Zeit für den Anbau der Kräuter?
  • Wie pflegt man die Kräuter?

In diesem Artikel finden Sie alles, was Sie wissen müssen, damit dieser Prozess für Sie zum Kinderspiel wird.

Die besten Kräuter für Ihren Balkongarten

Je nach Platz, Wetter und Sonnenlicht können Sie jedes Kraut anbauen, das Sie möchten. Das Gute an Kräutern ist, dass sie alle auf einem begrenzten Raum wie einem Balkon oder einer Terrasse wachsen können.

Einige der besten Kräuter zum Anbauen sind:


Petersilie
Schnittlauch
Basilikum
Rosmarin
Fenchel
Salbei
Minze
Lavendel
Dill
Oregano

Exotische Kräuter wie Currypflanze oder Bockshornklee machen sich ebenfalls auch auf kleinem Raum gut.

Der beste Topf für Ihre Kräuter

Bei der Wahl des Topfes für Ihren Balkonkräutergarten ist es wichtig, den Platz zu berücksichtigen, den Sie haben. Kisten, Truhen und grosse hölzerne Pflanzkästen sind günstig und Sie können verschiedene Kräuter anbauen, welche die gleichen oder ähnliche Voraussetzungen brauchen.
Wenn Sie kleinere Töpfe bevorzugen, sind solche aus Ton am besten geeignet, da sie schön natürlich aussehen. Kunststofftöpfe sind leicht und einfach zu tragen - Sie können sie sogar aufhängen. Wenn Sie Töpfe wollen, die ein Statement abgeben, besorgen Sie sich Pflanzgefässe aus Keramik.

Alles in allem hängt die Wahl des Topfes von dem Platz und den Ressourcen ab, die Sie haben.

Wann und wie Sie Ihre Kräuter pflanzen

Wenn Sie sich das Einpflanzen der Kräuter sparen wollen, finden Sie bei uns eine grosse Auswahl an bereits eingepflanzten Kräutern.
Das Beste am Anbau von Kräutern auf einem Balkon ist, dass Sie sie das ganze Jahr über anbauen können. Während des Winters benötigen die Kräuter zusätzliche Pflege, damit sie nicht zu kalt werden. Auch im Sommer müssen Sie sich um Ihre Kräuter kümmern, um sie vor zu grosser Hitze zu schützen. Denken Sie daran, Ihre Pflanzen jede Saison zu wechseln.

Wenn Sie Ihre Kräuter in Töpfe pflanzen, ist es wichtig, intelligent zu pflanzen. Vermeiden Sie es, hohe Kräuter wie Salbei, Minze und Oregano mit niedrig wachsenden Kräutern wie Rosmarin, Basilikum und Majoran zu kombinieren. Die grösseren Pflanzen können die kleineren Kräuter überwuchern.

Kräuter im Topf

Bepflanzung in alten Schubladen und Truhen

Wenn Ihr Balkon oder Ihre Terrasse viel Platz bietet, können Sie einen grösseren Kräutergarten in Schubladen und grossen Truhen anlegen. Allerdings sind grosse Truhen voller Erde nicht bewegbar und bei starkem Regen kann eine Sauerei entstehen. Hübsch anzuschauen sind sie aber allemal – aber vielleicht eher geeignet, wenn Sie einen überdachten Balkon haben. Kleinere Töpfe sind beweglich und Sie können sie während eines Sturms oder starken Regens umsetzen.

Pflege von Kräutern in Töpfen

Viele Kräuter gedeihen gut im Licht, Halbschatten oder in voller Sonne. Das bedeutet, dass Ihr Kräutergarten nach Süd-Westen, Süd-Osten oder Süden ausgerichtet sein sollte. Es ist nicht empfehlenswert, Kräuter an einem schattigen Platz zu pflanzen, da sie zu schwach werden.

Giessen Ihrer Kräuter

Töpfe trocknen schnell aus, daher sollte ein Balkongarten regelmässig gewässert werden.
Kräuter, die im Garten gepflanzt werden, können vorübergehend ohne Wasser auskommen und vertragen überschüssiges Wasser im Boden. Das kann man von den in Töpfen gepflanzten nicht sagen, da sie bei Staunässe und trockener Erde empfindlicher sind. Wählen Sie beim Kauf des richtigen Topfes für den Anbau von Kräutern solche mit grossen Öffnungen am Boden. In diesen Töpfen kann das Wasser leicht ablaufen.

Düngen

Der Vorteil von Kräutern im Topf ist, dass Sie diese nicht ständig düngen müssen, wie bei normalen Gärten. Der beste Dünger ist der Langzeitdünger; geben Sie ihn ein paar Mal im Jahr in den Boden und Ihre Pflanzen bleiben gesund. Organische Stoffe, Dünger und Kompost sind ebenfalls gut für den Boden.

Trimmen

Schneiden Sie Ihre Kräuter regelmässig, um das Wachstum des Laubes für dicht aussehende Pflanzen zu verbessern. Schneiden Sie die Kräuter an sonnigen Tagen kurz vor Mittag mit einem scharfen Messer oder einer Schere. Denken Sie daran, die Blüten abzuschneiden, um die Samenbildung zu verhindern.

Sie wollen Ihren Kräutergarten nicht alleine anlegen? Dann wenden Sie sich an uns. Unsere Gartenexperten helfen Ihnen gerne einen schönen Kräutergarten auf Ihrer Terrasse oder Ihrem Balkon anzulegen.


Das könnte Sie auch interessieren

 


Newsletter

Kundenkarte

Öffnungszeiten

Mo - Fr9.00 - 18.30
Samstag9.00 - 17.00


Unser Galerie-Café und die Schnittblumenabteilung ist montags nicht bedient.

Am 15. & 16. Juli sowie am 22. & 23. Juli bleibt unser Galerie Café geschlossen.

Kontakt

Bacher Garten-Center AG
Spinnereistrasse 3
8135 Langnau am Albis
+41 44 714 70 70
E-Mail