Garten Bacher Gartencenter

Hochbeete in der Stadt - ein absolutes Muss für Hobby-Gärtner

15.03.2021

Urban Gardening ist aus unseren Gärten und von unseren Balkonen nicht mehr wegzudenken. Der Traum vom täglich frischen Obst und Gemüse ist zum Greifen nah. Aber nicht jeder, der an dieser Gartenrevolution teilnimmt, hat einen Hektar Ackerboden in seinem Garten versteckt. Tatsächlich haben viele Menschen nicht einmal einen Hinterhof zum Bepflanzen zur Verfügung. Wie Sie dennoch mit Hilfe eines Hochbeets Ihren kleinen Platz in ein Gartenparadies verwandeln, erfahren Sie hier >

Hochbeet Balkon

Da der Platz im Freien knapp bemessen ist, haben Gärtner in der Stadt und auf kleinem Raum tragbare und oft temporäre Gartendesigns gewählt, um das Beste aus dem verfügbaren Platz zu machen. Ob auf einem Balkon, einer Terrasse oder einer anderen gepflasterten Fläche, diese Stadtgärten spriessen überall aus dem Boden und nutzen zwei Hauptpfeiler der urbanen Landwirtschaftsbewegung: Hochbeete und Pflanzgefässe für die Terrasse.

Hochbeete aus Zedernholz vs. recyceltem Kunststoff vs. Verbundwerkstoff

Hochbeete im Garten
Während Hochbeete meist auf nacktem Boden installiert werden, um die Gesundheit und Zugänglichkeit des Gartens zu verbessern, entdecken immer mehr Menschen, dass sie mit ein paar Anpassungen auch auf befestigten Flächen funktionieren können. Hochbeete bieten nicht nur Vorteile wie viel Platz im Garten zu einem vernünftigen Preis, sondern auch Vielseitigkeit für diejenigen, die eine grössere Fläche zu befüllen haben.

Sind Hochbeete das Richtige für Sie?

Hochbeete sind das Richtige für Sie, wenn:

  • Sie eine grössere Fläche haben und eine Fülle von gesunden, nahrhaften Lebensmitteln anbauen wollen.
  • Wenn sie die Erlaubnis haben, einen semi-permanenten Gartenbereich zu installieren.
  • Sie haben Zugang zu reichhaltiger Erde, um Ihre Beete zu füllen und Ihrem Gemüse den bestmöglichen Start zu ermöglichen.
Hochbeet Terrasse

Eine gute Drainage

Um sicherzustellen, dass Ihr Hochbeet nach der Installation nicht mit Wasser vollläuft, führen Sie einen einfachen Test durch. Giessen Sie etwas Wasser auf Ihren Beton oder Ihre gepflasterte Oberfläche und schauen Sie, wohin es abfliesst. Normalerweise wird dies in Richtung der Grundstücksgrenze oder weg von Strukturen sein, aber es ist wichtig, dies jetzt zu markieren, um zukünftige Probleme zu vermeiden.

Verhindern von Flecken

Sobald Sie Ihr Hochbeet installiert haben, überwachen Sie die Umgebung auf Undichtigkeiten. Bei normaler Gartenarbeit sollte wenig bis gar kein Wasser von unten abfließen, aber wenn das Beet unter einem Rasensprenger oder bei starkem Regen steht, kann es zu einem Abfluss kommen.
Das Wasser, das unter dem Beet abläuft, wird braun und verfärbt schließlich den Beton. Um dies zu vermeiden:

  • Überwässern Sie nicht.
  • Decken Sie die Beete im Winter ab.
  • Stellen Sie sicher, dass der Boden ausreichend organische Substanz und Nährstoffe enthält, um die Absorption zu maximieren.

Was ist mit Hochbeet-Einlagen?

Wenn Sie ein Auslaufen auf umliegende Flächen verhindern wollen, können Sie beim Bau Ihrer Beete eine Hochbeeteinlage einbauen. Achten Sie jedoch darauf, dass Ihr Boden genügend organische Substanz hat, um überschüssige Feuchtigkeit zu absorbieren, da es sonst zur Staunässe kommen könnte.

Alternativ können Sie auch Drainagematerial am Boden Ihres Beetes verwenden. Die Royal Horticultural Society empfiehlt, unter einem Hochbeet, das über Beton oder Pflaster gebaut wurde, mindestens 8 Zentimeter groben Kies oder Steine zu verlegen, die mit einer geotextilen Membran bedeckt sind. Die Membran verhindert, dass das Drainagematerial verstopft und mit dem Boden vermischt wird.
Gemüse Hochbeet

Was Sie beachten sollten, wenn Sie Hochbeete auf Beton oder Pflaster installieren:

Hochbeete, die auf dunklem Pflaster gebaut werden, haben in der Regel einen höheren Feuchtigkeitsbedarf als solche, die auf einem Rasen oder natürlichem Substrat gebaut werden. Berücksichtigen Sie dies bei der Bewässerungshäufigkeit.
Harte Oberflächen verhindern, dass Nützlinge wie Regenwürmer von unten in Hochbeete gelangen. Zum Glück gibt es andere Möglichkeiten, um Würmer in Ihren Garten zu bringen. Füllen Sie Ihren Boden regelmässig mit gesundem, lebendigem Kompost und anderen "lebenden" Zusätzen wie Mist. Diese Zusätze verbessern nicht nur die Gesundheit Ihres Bodens, sondern fügen auch nützliche Lebewesen in das Hochbeet.

Machen Sie das Beste aus dem vorhandenen Platz

Im Allgemeinen können Sie Hochbeete und Pflanzgefässe dichter bepflanzen als normale Gartenbeete, da die Blumenerde mehr Nährstoffe enthält.

Um den Platz optimal zu nutzen, mischen Sie schnell wachsende Pflanzen wie Salat, Rucola oder Radieschen mit länger wachsenden Pflanzen wie Tomaten (platzsparende Sorten wie "Patio", "Sugary" oder "Tumbler" sind eine ausgezeichnete Wahl). Die Schnellwüchsigen bilden einen üppigen Teppich unter den Langsamwüchsigen, halten Unkraut fern und besetzen mit ihren flachen Wurzeln die oberste Bodenschicht.
Sie können auch Kletterpflanzen (wie Stangenbohnen, unbestimmte Tomaten, Erbsen oder Gurken) mit niedrig wachsenden Pflanzen oder Hackfrüchten wie Rüben mischen. Die Kletterpflanzen werden nach der Sonne greifen und lassen genügend Platz für Pflanzen, die die unterste Etage besetzen.

Sie können auch Kletterpflanzen (wie Stangenbohnen, unbestimmte Tomaten, Erbsen oder Gurken) mit niedrig wachsenden Pflanzen oder Hackfrüchten wie Rüben mischen. Die Kletterpflanzen werden nach der Sonne greifen und lassen genügend Platz für Pflanzen, die die unterste Etage besetzen.


Das könnte Sie auch interessieren

 


Newsletter

Kundenkarte

Öffnungszeiten

Mo - Fr9.00 - 18.30
Samstag9.00 - 17.00


Unser Galerie-Café und die Schnittblumenabteilung ist montags nicht bedient.

Am 15. & 16. Juli sowie am 22. & 23. Juli bleibt unser Galerie Café geschlossen.

Kontakt

Bacher Garten-Center AG
Spinnereistrasse 3
8135 Langnau am Albis
+41 44 714 70 70
E-Mail