Garten Bacher Gartencenter

Die 5 besten Gemüsesetzlinge für das Hochbeet

15.03.2021

Im Bacher Garten-Center bieten wir jetzt neu Schweizer Gemüsestecklinge aus dem Wallis an. Welche Gemüsesorten sich am besten fürs Hochbeet eigenen, erfahren Sie hier: Die Popularität und Einfachheit des Anbaus von Gemüse in Hochbeeten hat viele neue grüne Daumen davon überzeugt, rauszugehen und zu versuchen, etwas Gemüse anzubauen. Hochbeete sind wunderbar für den Anbau von fast allem geeignet, aber es gibt einige echte Stars, die sich vom Rest abheben. Werfen wir einen Blick auf die fünf besten Gemüsearten für Hochbeete.

Gemüse Hochbeet

Hochbeete sind aus vielen Gründen ein Favorit unter Gärtnern. Zunächst einmal kann der Boden an Ihre Bedürfnisse angepasst werden, da Sie Ihre Beete auffüllen, anstatt das zu verwenden, was bereits vorhanden ist. Der Boden in diesen Beeten wird nie betreten, was bedeutet, dass er nie verdichtet wird. Dadurch kann überschüssiges Wasser schnell abfliessen. Ausserdem erwärmt sich der Boden in diesen Beeten im Frühjahr schneller, so dass Sie eine längere Wachstumsperiode haben.

1. Wurzelgemüse

Wurzelgemüse ist perfekt für Hochbeete. Karotten, Rüben, Radieschen und Pastinaken gedeihen im lockeren, steinfreien Boden, wo sie Platz haben, sich auszubreiten. Wenn Sie Pflanzen für ihre Wurzeln anbauen, ist es wichtig, dass Sie die volle Kontrolle über den Boden haben. Hochbeete können mit der perfekten Erde gefüllt werden, die Ihren Bedürfnissen entspricht; frei von Steinen, Lehm und Schutt, die das Wachstum der Wurzeln behindern oder unförmiges Gemüse verursachen könnten.

2. Grünes Blattgemüse

Grünpflanzen wie Kopfsalat, Spinat und Grünkohl gedeihen in Hochbeeten hervorragend. Diese kühlen Gewächse müssen gepflanzt werden, sobald Sie eine Kelle in den Boden stecken können. Die Tatsache, dass sich der Boden in Hochbeeten schneller erwärmt als der Boden, bedeutet, dass Sie mit diesen Pflanzen früher anfangen können und mehrere grosse Ernten einfahren können, bevor der Sommer kommt. Ein weiterer Grund, warum Blattgemüse perfekt für Hochbeete geeignet ist, ist die Tatsache, dass sie feuchte Wurzeln verachten. Der schnell abfliessende Boden in Ihren Beeten bedeutet, dass Ihre schönen Salate nie zu lange im Wasser stehen müssen.

3. Zwiebeln

Es gibt drei Gründe, warum Zwiebeln das perfekte Gemüse für den Anbau in Hochbeeten sind. Sie lieben gut durchlässige Böden, sie brauchen viel organisches Material und sie haben eine lange Wachstumsperiode. Wenn Sie also wissen, dass Sie Zwiebeln in das Beet pflanzen werden, stellen Sie sicher, dass Sie viel Kompost einarbeiten. Aus Samen gezogene Zwiebeln können über 100 Tage brauchen, um reif zu werden. Der Boden in einem Hochbeet erwärmt sich viel schneller als der Boden, so dass Sie früher pflanzen können und Ihren Zwiebeln einen Vorsprung geben.

Zwiebeln Hochbeet

4. Tomaten

Tomaten sind Starkzehrer, die einen nährstoffreichen Boden brauchen, um zu gedeihen. Mit einem Hochbeet können Sie den Boden leicht an Ihre Bedürfnisse anpassen, indem Sie beim Befüllen der Beete zusätzlichen Kompost hinzufügen. Der einzige Nachteil beim Anbau von Tomaten in Hochbeeten ist, dass es für Tomatenkäfige und Pfähle schwieriger ist, in der lockeren Erde zu stehen.

5. Kartoffeln

Kartoffeln wachsen nicht nur gut in einem Hochbeet, sie sind auch viel einfacher zu ernten. Diese Pflanzen profitieren davon, dass die Erde um die Triebe herum gehäuft wird, während sie wachsen. In einem Hochbeet können Sie Ihre Hügel leicht eindämmen und sogar ein Beet anlegen, das Sie mit dem Wachstum Ihrer Pflanzen erweitern können. Kartoffeln brauchen einen lockeren, lehmigen Boden, der gut abfliesst. Sie wachsen am besten, wenn sie sich im Boden leicht ausbreiten können. Der lockere Boden verhindert, dass sie verfaulen. Der Vorteil an einem Hochbeet ist, dass Sie die volle Kontrolle über den Boden haben. Kartoffelpflanzen, die in Hochbeeten angebaut werden, neigen dazu, höhere Erträge mit grösseren Knollen zu erzielen.

Dies sind nur einige der Pflanzen, die in einem Hochbeet gut wachsen. Während dies die Pflanzen sind, die am leichtesten wachsen, können Sie mit sorgfältiger Planung auch Erfolg mit dem Anbau von Kletterpflanzen haben, die vertikal an Spalieren wachsen.
Jetzt, wo Sie wissen, wozu Ihr Hochbeet fähig ist, gehen Sie raus und legen Sie Hand an die Erde!


Das könnte Sie auch interessieren

 


Newsletter

Kundenkarte

Öffnungszeiten

Mo - Fr9.00 - 18.30
Samstag9.00 - 17.00

Verkaufsoffene Sonntage

Frühling 2021

25.4.202111.00 - 17:00
09.5.202111.00 - 17:00


Unsere Schnittblumenabteilung ist montags nicht bedient.

Kontakt

Bacher Garten-Center AG
Spinnereistrasse 3
8135 Langnau am Albis
+41 44 714 70 70
E-Mail